Projektblog

der UniverSaale Jena Freie Gesamtschule

Geschichte zum Anfassen – Das antike Rom

| Keine Kommentare

In diesem Geschichtsprojekt begeben wir uns in die Zeit des antiken Römischen Reiches, in die Hauptstadt Rom, um 20 v. Chr..

Hier nehmen die Schüler_innen als römische Bürger an zwei Marktwochen teil.

ceasar_-uea-150-dpi    ceasa_7-uea-150-dpi

Da dem römischen Kaiser sehr daran gelegen ist, dass sein Volk gebildet ist und um den Untergang des Römischen Reiches noch weit in die Zukunft zu schieben, befielt er ihnen, sich Bildung anzueignen und diese dann jeweils am vierten Markttag (also nach drei Stunden Ausarbeitungszeit) an die anderen weiterzugeben.

 ceasar_5-uea    ceasar_6-uea

So erfahren alle etwas über die einzelnen Bevölkerungsgruppen im antiken, Rom, die Reichsverwaltung, den Handel, die römische Armee, Feinde des römischen Reiches, den Götterglauben, Caesar, die Familie, die Hauptstadt Rom und die Gladiatoren. Natürlich sind alle angemessen gekleidet, auch wenn der Informationsgehalt ihrer Darbietung das Wichtigste ist. Über die besten Präsentationen wird mittels Denar (Silberstück) und Aureus (Goldstück) abgestimmt.

ceasar_8-uea-150-dpi

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.